neues Jahr, neues Glück?

Für das neue Jahr nehmen sich viele Vorstätze vor.

Ich hab zu erst gedacht ich nehme diesen: verlasse das, was schlecht für dich ist und lass all das hinter dir. Doch je mehr ich darüber nachdenke, je stärker wird mir klar, dass ich danach nichts mehr hätte. Denn alles tut mir auf eine bestimmte Weise weh.

Das ist schon alles ziemlich bitter. Ich schäme mich für meine Gedanken und mein Verhalten.

29.12.15 17:25

Letzte Einträge: Kann Musik unseren Blick auf die Welt verändern?, Ich gab ein Versprechen., Wenn man zuviel nachdenkt, denkt man sich alles kaputt., Vergangenheit ist Gegenwart , Oder wird es doch besser? , Alles was ich geschrieben habe...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen